Wie arbeite ich? Ablauf einer Heilsitzung

 

Im Vorgespräch klären wir Ihre Erwartungen und Ihr Anliegen. Je nach Schilderung stelle ich Fragen zum Anliegen, den Beschwerden und der Lebenssituation. Manchmal ergeben sich daraus direkt Impulse für die anstehende Behandlung und die Energie dafür baut sich bereits auf.

 

Zu Beginn verbinde ich mich mit Erde und Kosmos, der göttlichen Quelle, meiner Seelenabsicht und Seelenführung sowie Ihrer Seelenabsicht und geistigen Führung. Ich bitte um Unterstützung und Führung aus der Geistigen Welt und Ihrer Seelenweisheit, um Schutz und die Ausrichtung zur Christusenergie.

 

Mit der Behandlung beginne ich in der Regel bei den Füßen, lege dort meine Hände auf und arbeite mich den Körper entlang zum Kopf vor. (Am besten tragen Sie lockere, warme und bequeme Kleidung.) Dabei wird Ihr Energiesystem gereinigt, geklärt und aufgeladen. Ich erspüre die Chakren und die Verfassung einzelner Körperregionen, halte mich mit den Händen dort auf, wo Bedarf spürbar wird und konzentriere mich auf die höchstmögliche geistige Ausrichtung und den Energiefluss. Dabei arbeite ich häufig mit Tönen, die zum einen die Schwingung anheben und Energien klären, zum anderen aufzeigen, welche Energie in dem jeweiligen Bereich vorherrscht und was zur energetischen Klärung und Heilung benötigt wird. 

Wenn ich Informationen in Form von Bildern, Gefühlen oder Worten erhalte, bespreche ich diese mit Ihnen und lade Sie ggf. dazu ein, in die entsprechenden Bilder / Gefühle einzutauchen bzw. mir Ihr eigenes inneres Erleben, Ihre Wahrnehmungen und inneren Bilder dazu zu schildern. Dadurch beteiligen Sie sich aktiv am Heilungsprozess und befreien sich von Blockaden, festsitzenden Emotionen, ungelösten Erfahrungen. Dies kann das Auflösen von Seelenverträgen, Zurückholen von Seelenanteilen, Aussöhnen mit Personen und Erfahrungen aus diesem oder anderen Leben beinhalten.

 

Manchmal reicht es völlig aus, den Energiekörper neu aufzuladen, damit das Körpersystem wieder Kraft hat, in die Selbstheilung zu gehen. Manchmal stehen tiefere Auflösungsarbeiten und Aussöhnungen mit eigenen oder fremden Anteilen / Personen / Ereignissen an. Und manchmal geschieht Heilung komplett ohne Worte und ohne dass wir wissen müssen, was und wie es nun genau passiert ist.

 

Jede Heilsitzung ist einzigartig. Sie gleicht einer individuellen Entdeckungsreise, die meist zu erstaunlichen inneren Schätzen und Lösungen führt, Gefühle von tiefer Berührung, Frieden und Dankbarkeit auslöst und das Leben sehr bereichert.

 

Am Ende der Sitzung erfolgen in der Regel ein Chakra-Ausgleich und das Ausstreichen der Aura. Anschließend Erdung und Dank.

Im Abschlussgespräch werden Erfahrungen und Wahrnehmungen während der Behandlung noch einmal benannt, Fragen geklärt und Möglichkeiten des Umgangs mit dem Thema im Alltag aufgezeigt.

 

Wenn kein akuter Handlungsbedarf besteht, lade ich Sie dazu ein, die Behandlung auf sich wirken zu lassen und nach einiger Zeit (2-3 Monate) zu entscheiden, ob Sie einen weiteren Termin wahrnehmen möchten. Bei chronischen und schon länger andauernden Beschwerden ist es sinnvoll, mehrere Sitzungen in kürzerem Abstand zu vereinbaren.

 

Durch die Behandlung kann es (muss es aber nicht) Nachwirkungen in Form von körperlichen Symptomen, ungewöhnlichen Stimmungen, Träumen oder Müdigkeit geben. Sollte dies der Fall sein, stehe ich gerne für ein kurzes Telefonat zur Verfügung.

Im Regelfall berichten die Klienten jedoch von Erleichterung, Energiegewinn und mehr Klarheit nach einer Sitzung.