Geistiges Heilen

Was ist Geistiges Heilen?

 

Beim Geistigen Heilen wird davon ausgegangen, dass unsere körperlichen und psychischen Symptome, sowie alles was uns geschieht, in einem größeren Zusammenhang stehen. Durch die (Wieder-) Anbindung an diesen größeren Zusammenhang können Entspannung und die Erfahrung von Heilsein geschehen.

 

Geistiges Heilen behandelt keine einzelnen Symptome sondern stärkt das Energiesystem und die Selbstwahrnehmung des Menschen als Ganzes. Ziel ist die Förderung und Aktivierung der Selbstheilungskräfte, des Gefühls von Eigenverantwortlichkeit sowie Heilsein im ganzheitlichen Sinne.

 

Geistiges Heilen ergänzt die schulmedizinische und/oder naturheilkundliche Therapie. Es ersetzt keine Behandlung beim Arzt und/oder Heilpraktiker.

 

Es kann jedoch einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, Wohlbefinden und Gesundheit wieder herzustellen.

 

Für weitere Informationen: Dachverband für Geistiges Heilen e.V.

 

 

Wann ist Geistiges Heilen sinnvoll?

 

Geistiges Heilen kann sowohl bei allen Arten von körperlichen Beschwerden, Verletzungen und Erkrankungen als auch bei seelischen Verletzungen, emotionalem Ungleichgewicht, Befindlichkeitsstörungen, Stress und Überlastung angewandt werden.

Da Körper, Seele und Geist zusammen gehören, kann eine Heilbehandlung auch bei wichtigen Lebensfragen oder Konfliktthemen sinnvoll und klärend sein.

 

 

Wie arbeite ich?

 

In einem Vorgespräch klären wir Ihre Erwartungen und Ihr Anliegen. 

Zu Beginn der Behandlung verbinde ich mich mit meiner und Ihrer Seelenabsicht. Ich bitte um Unterstützung und Führung aus der Geistigen Welt bzw. Ihrer Seelenweisheit.

Während der Behandlung wird Ihr Energiesystem gereinigt, geklärt und aufgeladen. (Chakren und Energiekörper, die "Aura"). Dies wirkt sich stärkend auf den physischen Körper, z.B. einzelne Organe, Gefühle und Gedanken aus.

Handauflegen, Tönen, Gebet, innere Bilder und inneres Wissen helfen dabei, wichtige oder festsitzende Themen / Emotionen / Glaubenssätze zu erkennen und aufzulösen. Dabei gehe ich davon aus, dass alles, was sich auf körperlicher Ebene zeigt, eine Entsprechung auf seelisch-geistiger Ebene hat.

Während und / oder nach der Behandlung findet normalerweise ein Austausch über das Wahrgenommene statt, um das Geschehen ins Bewusstsein zu bringen und Möglichkeiten des Umgangs mit dem Thema im Alltag aufzuzeigen. Häufig wird der Klient einbezogen, sich z.B. durch Rückmeldungen oder Visualisierungen direkt am Heilungsgeschehen zu beteiligen.

Manchmal geschieht Heilung aber auch ohne Worte und ohne dass wir wissen müssen, was und wie es nun genau passiert ist.

 

Für mich gleicht eine Heilsitzung einer individuellen Entdeckungsreise, die häufig zu erstaunlichen inneren Schätzen führt und das Leben sehr bereichern kann.

Ich würde mich freuen, gemeinsam mit Ihnen den Weg, die Anliegen und die Reichtümer Ihrer Seelenwelt herauszufinden, zu lösen und aufzudecken.

 

 

Methoden

 

Handauflegen, Ausstreichen, Heiltönen, Gebet, Visualisierungen, innere Bilder, Hellfühlen und -wissen,

Aurachirurgie

Traumafrequenzbehandlung