Geistiges Heilen

Was ist Geistiges Heilen?

 

Beim Geistigen Heilen wird davon ausgegangen, dass unsere körperlichen und psychischen Symptome, sowie alles was uns geschieht, in einem größeren Zusammenhang stehen. Durch die (Wieder-) Anbindung an diesen größeren Zusammenhang können Entspannung und die Erfahrung von Heilsein geschehen.

 

Ich gehe davon aus, dass...

... alles, was sich auf körperlicher und emotionaler Ebene zeigt, eine Entsprechung auf seelisch-geistiger Ebene hat, und dass dementsprechend Beschwerden auf körperlicher und emotionaler Ebene durch das Einbeziehen der seelisch-geistigen Ebene gelindert werden können.

... wir in unseren Energiekörpern (die Aura), die unseren physischen Körper umfassen und durchdringen, Erfahrungen aus diesem und vergangenen Leben abgespeichert haben, dass ungelöste Erfahrungen nach Auflösung streben und dass diese sichtbar gemacht werden und aufgelöst werden können.

... es nicht (nur) der Mensch ist, der heilt, sondern das Göttliche in uns und um uns herum. Heilung und Heilsein hat dementsprechend mit Hingabe zu tun. Diese ist genauso wichtig, wie der Wille und die Absicht, zu heilen bzw. aktiv den Fokus auf HeilSein zu richten.

... jeder Mensch ein göttlicher Funken ist und von göttlichem Geist durchdrungen wird. 

... jeder Mensch seinen eigenen Zugang zu göttlichen Heilkräften hat und über einen Schatz an innerer Weisheit und Lösungen verfügt, die zum Heilsein führen.

... dass es auf der geistigen Ebene unzählige Kräfte gibt, die wohlwollend und im Einklang mit der göttlichen Schöpfung existieren, über Wissen und Heilkräfte verfügen und die Menschen in ihrer Evolution begleiten.

 

Geistiges Heilen behandelt keine einzelnen Symptome sondern stärkt das Energiesystem und die Selbstwahrnehmung des Menschen als Ganzes. Ziel ist die Förderung und Aktivierung der Selbstheilungskräfte, des Gefühls von Eigenverantwortlichkeit sowie Heilsein im ganzheitlichen Sinne.

Geistiges Heilen ergänzt somit die schulmedizinische und/oder naturheilkundliche Therapie. Es ersetzt keine Behandlung beim Arzt und/oder Heilpraktiker. Es kann jedoch einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, Wohlbefinden und Gesundheit wieder herzustellen.

 

Wann ist Geistiges Heilen sinnvoll?

 

Geistiges Heilen kann sowohl bei allen Arten von körperlichen Beschwerden, Verletzungen und Erkrankungen als auch bei seelischen Verletzungen, emotionalem Ungleichgewicht, Befindlichkeitsstörungen, Stress und Überlastung angewandt werden.

Da Körper, Seele und Geist zusammen gehören, kann eine Heilbehandlung auch bei wichtigen Lebensfragen, spirituellen Fragen oder Konfliktthemen sinnvoll und klärend sein. 

 

Wie arbeite ich? Ablauf einer Heilsitzung

 

Methoden des Geistigen Heilens

 

Traumafrequenzheilung

 

Heiltönen

 

Weitere grundlegende Informationen finden Sie auch auf der Seite des: Dachverband für Geistiges Heilen e.V.